DigiSat® | DVB-T2

 

News I/2017 | DVB-T2

Auch im Jahr 2017 wird es wieder einige Veränderungen im Bereich Fernsehempfang geben:

Eines ist dabei ganz klar: der Trend zu immer hochauflösenderen TV-Bildern wird sich weiter fortsetzen.
So endet am 30. März diesen Jahres in vielen Regionen die terrestrische SD-DVB-T-Abstrahlung. Diese wird durch HD-TV Signale, ausgestrahlt via DVB-T2, ersetzt. Einhergehend damit werden die privaten Anbieter Ihre Inhalte terrestrisch nur noch verschlüsselt abstrahlen.

Alle "alten" DVB-T-Empfänger empfangen diese neue Technik nicht.
Für viele Anlagen, die zur SAT-Analogabschaltung 2012 auf DVB-T umgerüstet wurden, besteht jetzt erneuter Handlungsbedarf. Zumindest ist es eine Überlegung wert, jetzt den Umstieg auf eine zukunftssichere SAT-Anlage zu vollziehen.DigiSat - News I/2017

Ein großer Kabelnetzbetreiber hat zudem angekündigt, zur Jahresmitte die analoge TV-Verbreitung komplett einzustellen.
Auch hieraus entsteht Handlungsbedarf. Nutzer mit älteren TV-Geräten benötigen einen DVB-C Empfänger. Alte Kabelnetze, die analog noch leidlich funktioniert haben, müssen saniert werden, da ansonsten an Stelle eines mäßigen analogen Signals, plötzlich kein Bild mehr zu sehen sein wird.

Wenn Sie solche Anlagen bei Ihren Kunden im Bestand wissen, egal ob Wohnanlage, Seniorenheime oder Krankenhäuser,  warten Sie bitte nicht ab bis Ihre Kunden ohne Fernsehbild dastehen. 
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie und Ihre Kunden und finden gemeinsam eine vernünftige Lösung für den Fernsehempfang in diesen Objekten. 

Wie gewohnt erreichen Sie uns telefonisch unter

0221 / 956403 - 18 oder per E-Mail

 


 

Bei weiteren Fragen, auch zu unseren anderen Produkten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 0221 / 95 64 03 - 18 | Fax: 0221 / 95 64 03 - 63 | E-Mail: info@digisat.de

 
 
 
NTC GmbH | Köhlstr. 14 | 50827 Köln | Telefon: (02 21) / 95 64 03 - 18